• Neue Corona-Regeln

  • von Birgit Maikranz
    Nachdem die letzten Corona-Schutzverordnungen seitens der Landesregierungen außer Kraft getreten sind, haben sich die Verantwortlichen der Pfarrgruppe Stein-Auheim beraten. Zum Schutz aller Pfarreimitglieder und Gottesdienstbesucher wurde für die Pfarrgruppe Stein-Auheim folgende Vereinbarung getroffen:
    1. Den Gemeindemitgliedern wird dringend empfohlen während des Gottesdienstes eine Maske zu tragen.
    2. Beim Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren.
    3. Die vorgegebenen Sitzplätze sind aufgehoben.
    4. Die Bankreihen bleiben gesperrt.
    5. Es wird kein Weihwasser in den Kesseln bereitgestellt.
    6. Die Kollekte findet wie bisher statt: Am Ausgang stehen Körbchen bereit.
    7. Der Kommuniongang ist in der Marienkirche und in der Alten Pfarrkirche möglich. In St. Peter und Paul sowie in St. Nikolaus wird die Kommunion weiterhin an den Platz gebracht.
    8. Die Kommunionspender desinfizieren sich nach wie vor die Hände und tragen weiterhin den Mund-Nasen-Schutz.
    9. Der Kommuniongang für die Kommunionhelfer kann wieder unter beiden Gestalten erfolgen. Die Kommunionhelfer tauchen die Hostie in den vom Priester bereitgestellten Kelch.
    10. Es gilt weiterhin der eingeschränkte Gemeindegesang.
    11. Gesangbücher werden seitens der Kirchengemeinde vorerst keine bereitgestellt.
    12. Die Ministranten versehen ihren Dienst weiterhin eingeschränkt und tragen eine Maske.
    Zu unserer aller Sicherheit haben wir uns für diese Regelungen entschieden.

    News und Ankündigungen