kfd St. Nikolaus

Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Nikolaus Steinheim

Die kfd hat das Ziel, ihre Mitglieder zur Wahrnehmung ihrer christlichen Verantwortung zu befähigen und zu unterstützen, die Erfahrung von Gemeinschaft und Solidarität unter Frauen zu fördern und die Interessen von Frauen in Gremien von Kirche, Gesellschaft und Politik zu vertreten.
Die Mitglieder setzen sich ein für die Interessen von Frauen. Als Gemeinschaft in der katholischen Kirche unterstützen sich ihre Mitglieder gegenseitig und vernetzen sich mit anderen Gruppen, um am Dienst der Kirche verantwortlich teilzunehmen.
Die kfd versteht sich Anwältin und Netzwerk von Frauen für Frauen in der Kirche.

Den ersten Zusammenschluss von Frauen in der Pfarrei ist bereits aus dem Jahre 1902 bekannt. Eine Neugründung unter dem Dach der kfd gibt es auf Initiative von Herrn Pfarrer Nieder seit 1977. Damals beauftragte er fünf Frauen, die Frauenarbeit in der Gemeinde inhaltlich und organisatorisch zu gestalten. Seither fanden sich immer ca. 5 – 6 Frauen, die als Leitungsteam gemeinsam ein Jahresprogramm erstellten. Aus diesem Kreis entwickelte sich auch der Wortgottesdienstkreis sowie die kfd-Gymnastikgruppe, welche immer noch aktiv sind.

Das Team mit derzeit 5 Frauen versteht sich als eine Gruppe gleichberechtigter Mitglieder, in der sich jede einzelne nach ihren Interessen, Fähigkeiten und Begabungen. mit ihrer Ideenvielfalt Kreativität, Organisationstalent, geistliche Vorbereitung usw. einbringen kann. Frauen aller Altersgruppen sollen sich angesprochen fühlen.

Unsere Treffen finden monatlich statt. Ein buntes Angebot von Abenden verschiedensten Inhalts und angepasst an Jahreszeiten wie Fastnacht, ökumenisches Sommerfest, Erntedank, Adventsabend usw., bei denen die Freude an der Gemeinsamkeit und das Kulinarische nicht zu kurz kommen, werden in eigener Regie vorbereitet. Regelmäßig angeboten werden Lesungen, Ausflüge, Museumsbesuche und Vortragsabende mit interessanten Referent*innen mit breit gefächerten Themen.

Wir sind hierbei in verschiedenen Kontexten aktiv und beteiligen / gestalten / verantworten:
  • Großes Gebet
  • Kreuzweg
  • Maiandacht
  • Sommerfest-Café
  • Frauenwortgottesdienste
  • Ostereier-Aktion
  • Ökumene

  • Liebfrauenheide (Dekanat)

Termine

  • Mittwoch, 07.08.2024 • 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr Jugendheim

  • Sommerabend unter Platanen
    kfd St. Nikolaus

    Beiträge

  • Nachlese: Besuch der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde

  • von Maria Hoffmann( kfd St. Nikolaus)
    Ein nachbarschaftlicher Besuch bei der evangelisch-reformierten Wallonisch-Niederländischen Gemeinde in Hanau war im Juni das Ziel der kfd.
    Wir wurden im Gemeindehaus nahe der Kirche sehr freundlich von Frauen der Gemeinde, die für uns eine Kaffeetafel vorbereitet hatten und Pfarrer Torben Telder empfangen. Es war von Anfang an ein entspanntes Beisammensein, geprägt von gegenseitigem Interesse und es entspann sich sofort ein lebhafter Austausch.
     © Bilder + Collage: Gabriele Herzog © Bilder + Collage: Gabriele Herzog

    Gestärkt durch Kaffee und Kuchen hörten wir im Anschluss von Pfarrer Telder einen informativen Vortrag über Wurzeln, Struktur, Bekenntnis und das Gemeindeleben. Aber auch das geschah nicht einseitig, sondern immer im Austausch mit unserer Gruppe. Die Gemeinde hat ca. 1000 Mitglieder und einen beachtlich jungen Altersdurchschnitt von 47 Jahren. Die Problematik z.B. der Anzahl der schwindenden Gottesdienstbesucher und der Bereitschaft der freiwilligen Helfer erinnerten uns auch an unsere Wahrnehmungen im eigenen Gemeindeleben. Aber die grundsätzlich positive Stimmung, den Gegebenheiten ins Auge zu sehen und das Thema neue Wege zu suchen bzw. zu finden, wurde sehr deutlich spürbar. Erfreulich sind auch die vielfältigen Bemühungen in der Ökumene mit den christlichen Gemeinden in Hanau sowie der Jüdischen Gemeinde.
     © Bilder + Collage: Gabriele Herzog © Bilder + Collage: Gabriele Herzog

    Ein Besuch der sommerlich schön geschmückten Kirche stand selbstverständlich auch auf dem Plan. Der Innenraum ist für uns zunächst außergewöhnlich, unterscheidet er sich doch sehr von unseren gewohnten Vorstellungen eines Kirchenraumes. Aber durch seine runde Bauform und die Helligkeit auf jeden Fall sehr beeindruckend. Es gibt auch keine Kreuze, nur ein Pfarrer Telder persönlich geschenktes Kreuz ist aufgestellt im Seitenteil. Dort erzählte er uns auch, dass ein Sonntagsgottesdienst 75 Minuten dauert, davon die Predigt 30 Minuten.
    Ein gelungener nachbarschaftlicher Besuch, der durch das kurze Orgelspiel von Pfarrer Telder einen schönen Schlusspunkt setzte.

  • Sommerabend unter Platanen der kfd

  • von Maria Hoffmann( kfd St. Nikolaus)
    Für alle, die nicht gerade in den Urlaub gefahren sind und zuhause den Sommer verbringen, vielleicht aber zur Abwechslung gerne mal ein paar nette Menschen treffen möchten, haben wir eine Alternative anzubieten:
    Wir laden ein für Mittwoch, 07.08.2024, ab 19.30 Uhr, zu einem

    Sommerabend unter Platanen


    im Garten des Jugendheims, Karlstraße 47.
    Es erwarten Sie kühle Getränke, sommerliche Leckereien und Geschichten - vielleicht auch kleine Überraschungen – und vor allem gut gelaunte Mitmenschen, die gerne Gemeinschaft pflegen.

    Ansprechpartner

    Gabriele Herzog

    (06181) 6 39 57

    Maria Hoffmann

    (06181) 66 31 13

    Angelika Lanz

    (06181) 6 22 50

    Doris Maisch

    Kassiererin
    (06181) 6 54 50

    Uta Maul

    (06181) 65 94 55