KMV Excelsa

Katholischer Musikverein Excelsa

Das ursprüngliche, von den Gründern festgelegte Ziel des katholischen Musikvereins, "die Verherrlichung des Gottesdienstes und die Pflege der Unterhaltung", interpretieren wir nach über 100 Jahren Bestehen als die Aufgabe, Freude und Spaß an Blasmusik in geselliger, ungezwungener Runde zu vermitteln. Diese Aufgabe modern und für Jugendliche ansprechend zu gestalten, ist in der heutigen Zeit, neben dem Musizieren, eine besondere Herausforderung.

Als Musikverein bereichern wir Gottesdienste, Kreuzwallfahrten, Prozessionen und sind aus der Gemeinde St. Johann Baptist nicht mehr weg zu denken. Hinzu kommen musikalische Auftritte bei Pfarrfesten, dem Altstadtfest und den Weihnachtsmärkten rund um Steinheim. Neben kirchlichen Liedern und Festmusik gehören auch klassische und moderne Stücke zu unserem Repertoire. In regelmäßigen Abständen erfreuen wir unsere Zuhörer mit einem eigenen Konzert.

Geschichte

Am 16. März 1911 unterschrieben 20 engagierte, junge Arbeiter, die Verpflichtungsurkunde für Mitglieder des katholischen Musikvereins „Excelsa“. In dieser hieß es:

„Ich verpflichte mich durch Ehrenwort, fünf Jahre, vom 1. April 1911 bis 31. März 1916, aktives Mitglied des katholischen Musikvereins zu bleiben und ein weiteres Jahr, im Falle meines Austretens vom 1. April 1916 bis 31. März 1917, inaktives Mitglied zu sein. Zur größeren Sicherheit zahle ich einen Garantiefonds von zwanzig Goldmark“.

Dies war die Geburtsstunde des katholischen Musikverein. Durch seinen Gründer Pfarrer Adam Malsi erhielt der Verein seinen Namen „Excelsa“, zu deutsch „die Erhabene“. In den von Pfarrer Malsi mit Hand geschriebenen Statuten von 1911 wurde neben dem Namen auch ganz klar der Auftrag des Vereins festgehalten: "Der Zweck des katholischen Musikvereins ist die Verherrlichung des Gottesdienstes und die Pflege der Unterhaltung“.

Struktur und Aufbau

Der Verein setzt sich aus 3 Musikgruppen zusammen. Die Excelsa als Stammorchester des Vereins, das Exsemble als Lernorchester für Nachwuchsmusiker und die Flinken Finger, unsere Blockflötengruppe.

Die Excelsa...

... ist das Stammorchester unseres katholischen Musikvereins. Wir sind ein etwa 25-köpfiges Blasorchester aus Hanau-Steinheim und erfreuen uns am gemeinsamen Musizieren.

Wir sind ein musikalisch breit aufgestelltes Orchester. Unter der Leitung unseres Dirigenten Lukas Wempe proben wir einmal pro Woche die verschiedensten Stücke, um unser Können bei Gottesdiensten, Festen, Prozessionen, Fastnachtsumzug, Konzerten und ähnlichem zu präsentieren.

In unserer Probenzeit sind die Türen für Zuhörer und Hobbymusiker immer geöffnet. Wir freuen uns über jeden, der seine Freude an der Musik ausleben und mit uns musizieren möchte. Auch ein Reinschnuppern über mehrere Wochen ist kein Problem.

Das Exsemble…

... ist das Lernorchester unseres Vereins.

Diese Kleingruppe bietet jedem Musikinteressierten, egal welchen Alters die Möglichkeit, ein Instrument von Grund auf neu zu lernen oder auch nach längerer Pause wiederzuentdecken. Mit Unterricht durch Vereinsmitglieder bieten wir so eine günstige Art und Weise neue Talente und Interessen zu entdecken. Unser Exsemble wird, genau wir das Stammorchester Excelsa, von unserem Dirigenten Lukas Wempe geleitet.

Unsere "Jung"-Musiker zeigen bei kleineren Auftritten, zum Beispiel an Vereinsfeiern oder auf örtlichen Weihnachtsmärkten, was Sie in ihren Proben gelernt haben.

Sie haben Interesse sich die Exsembleprobe für sich, ihr Kind oder Enkelkind einmal genauer anzuschauen? Dann kommen Sie gerne jederzeit vorbei.

Die "Flinken Finger"

Unter dem Namen "Flinke Finger" präsentiert sich die Flötengruppe unseres Musikvereins.

Zum Einstieg in die Musik bietet Anita Alt für große und kleine Anfänger oder für Wiederkehrer Unterricht an der Blockföte an. Ihren Unterricht unterteilt Frau Alt in folgende Altersgruppen auf:
  1. Kinder ab ca. 5 ½ Jahren, die sich noch nicht ganz an die großen Instrumente herantrauen oder schon von anderen Blasinstrumenten träumen, dafür jetzt aber noch zu klein sind
  2. Jugendliche und Erwachsene, die das Instrument neu lernen, oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten, um z.B. mit ihren Kindern oder im Blockflötenorchester mitspielen möchten.
  3. Mütter, Väter, Tanten, Onkel, und die das Instrument gemeinsam mit ihren Kindern neu erlernen wollen.
Für bereits geübte Blockflötenbläser bietet sich unser Blockflötenorchester, die „Flinken Finger“ an. Willkommen im Blockflötenorchester sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, mit ausreichenden Kenntnissen auf C und F Flöte (das heißt ca. 3-4 Jahre Unterricht).

Probezeiten

Die Proben finden immer im Kardinal-Volk-Haus in der Albanusstraße 8 statt.
  • Excelsa: Freitags von 20.00 bis 22.00 Uhr
  • Exsemble: Freitags von 18.00 bis 19.45 Uhr

"Flinke Finger"

Der Unterricht auf C (Sopran und Tenorflöten), sowie F (Alt, Sopranino und Bassflöten) wird nach Absprache an folgenden Tagen angeboten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr. Das Blockflötenorchester „Flinke Finger“ probt immer 14-tägig donnerstags um 18:00 Uhr (zählanfang ist immer der erste Donnerstag nach Ferienende).

Termine

  • Sonntag, 07.11.2021 • 16.00 Uhr Marienkirche

  • Belegung

    Jubiläumskonzert
    Konzert zum 110-jährigen Bestehen
    KMV Excelsa

    Ansprechpartner

    Maximilian Illert

    Vorsitzender

    Anne Gieles

    Vorsitzende
    (06181) 4 34 41 68

    Lukas Wempe

    Dirigent

    Anita Alt

    Leitung der Flötengruppe
    (0159) 02 13 49 51