• Pfarrfest mal anders...

  • von Alexandra Huwe( Ortsausschuss St. Nikolaus)
     Ein Blick über das Fest der Begegnung im Grünen. © Bild: Christoph Neuert Ein Blick über das Fest der Begegnung im Grünen. © Bild: Christoph Neuert
    Am Sonntag, 03.07.2022 konnte das Pfarrfest einmal anders gefeiert werden: Mit einem schönen Gottesdienst im Freien, danach ein Sektempfang und das bei traumhaftem Wetter. Es gab genug zu Essen und sehr leckere Getränke. Es wäre wirklich schade gewesen, wenn in St. Nikolaus am ersten Juli Wochenende, an dem sonst immer das Pfarrfest war, kein geselliges Beisammensein stattgefunden hätte. Sie hatten gelesen, das Pfarrfest wurde kurzfristig abgesagt. Daher hat sich der Ortsausschuss St. Nikolaus innerhalb einer Woche Gedanken gemacht, wie ein kleines Fest auf die Beine gestellt werden kann.
    Der Aufwand sollte nicht allzu groß werden und es sollte ein Ambiente geschaffen werden, um sich endlich wieder zu treffen, zum Austauschen, Plaudern und Feiern: Ein Fest der Begegnung im Grünen.
     © Bild: Christoph Neuert © Bild: Christoph Neuert

    Da wir in den Räten nicht alles allein schaffen können, haben die Verantwortlichen der Mädchenfreizeit zugesagt und für kalte Getränke und lecker sommerliche Cocktails gesorgt. Es wurden auch viele Bäckerinnen tätig, die immer gern gebacken haben und dies auch dieses Jahr wieder sehr gern machen wollten. Auch der Kaffee war Fairtrade aus dem Weltladen. Für den deftigen kleinen Hunger gab es einfach und schnell eine Bratwurst im Brötchen auf die Hand.
    Ich denke jeder kam auf seine Kosten und hat sich im Schatten, unter den großen Bäumen auf dem Wallfahrtsplatz wohl gefühlt und endlich mal wieder ein paar nette Gespräche führen können. Zumindest habe ich viele positive Rückmeldungen erhalten.
    Vielen herzlichen Dank an alle Helfer, die auf Anfrage zugesagt haben, beim Auf- und Abbau geholfen haben und zwischendrin ein paar extra Tische gestellt haben. Ein großes Dankeschön an das Team der Mädchenfreizeit, die so leckere Cocktails kredenzt haben und für Musik und Stimmung sorgten. Eine große Erleichterung war auch die Küche vom Kindergarten, die wir mitbenutzen durften.
    Ein großes Danke geht raus an Familie Maikranz, Frau Stöckel, Familie Fritz, Familie Abrami, Steffi Dorn, Steven Barth und Freundin, Jens Huwe, Rita Benz, Frau Hoffmann, Martin Sommer, allen Kuchenbäckerinnen und alle, die ich sonst noch vergessen habe.
     Impressionen vom Fest der Begegnung am 03.07.2022.© Bilder: A. Huwe; Collage: G. Abrami Impressionen vom Fest der Begegnung am 03.07.2022.© Bilder: A. Huwe; Collage: G. Abrami

    Danke, für die, die immer ein Ohr für mich hatten; nur zusammen macht so eine Aufgabe Spaß und ist zu meistern.

    News und Ankündigungen