Bücherei St. Nikolaus

Katholische öffentliche Bücherei St. Nikolaus

Die Bücherei besteht seit mehr als 40 Jahren im Untergeschoss der KiTa St. Nikolaus und unser Ziel ist es, durch ein attraktives, aktuelles Angebot an Büchern, neue Leser zu gewinnen. Hierbei haben wir Lese-Stoff für Jung bis Alt, sprich für alle Menschen, die Freude an Büchern haben. Unser Schwerpunkt liegt auf zeitgenössischer Literatur.

Wir haben untereinander engen Kontakt und treffen uns in Abständen regelmäßig und In jedem Pfarrbrief veröffentlichen wir eine Buchempfehlung.

Zur Ausleihe bieten wir an

  • Schöne Literatur
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Kinder-Sachbücher
  • CD's und Hörbücher
  • Toniefiguren
  • Spiele

Öffnungszeiten

Sonntags von 10.00 - 11.30 Uhr

Beiträge

  • Das Team der Pfarrbücherei emfiehlt ...

  • von Dorothea Hörmann

    ... für den Monat Juli den Roman

    Der erste letzte Tag

    von Sebastian Fitzek

      Foto: © Dorothea Hörmann Foto: © Dorothea Hörmann
    Ein ungleiches Paar - eine schicksalhafte Mitfahrgelegenheit - ein Selbstversuch der besonderen Art! Ein Roadtrip voller Komik, Dramatik und unvorhersehbaren Abzweigungen von Deutschlands Bestsellerautor Nr.1 mit zwei skurrilen Hauptfiguren, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ausnahmsweise kein Krimi, aber dennoch spannend.
    Auszuleihen auch in der Bücherei St. Johann.


    Die Bücherei hat sonntags, zur gewohnten Zeit von 10.00 - 11.30 Uhr geöffnet.
    Es gelten verschärfte Auflage für den Bücherei-Besuch: nur noch 1 Person darf zur Ausleihe zugelassen werden, weiterhin ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz erforderlich.

  • Das Team der Pfarrbücherei empfiehlt ...

  • von Dorothea Hörmann

    ... für die Sommerferien den Roman


    Über Menschen


    von Juli Zeh


     © Foto: Dorothea Hörmann © Foto: Dorothea Hörmann
    Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Sie musste dringend raus aus der Stadt, auch wenn sie nicht genau weiß, wovor sie auf der Flucht ist. Doch Bracken, das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo, ist keine ländliche Idylle. Jetzt sitzt sie hier in einem alten Haus auf einem verwilderten Grundstück mit einem kahlrasierten Nachbarn hinter der Gartenmauer. Doch dann passieren Dinge, die ihr Weltbild ins Wanken bringen ...
    Juli Zeh erzählt von Menschen mit ihren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten. Und von ihren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn sie sich trauen, Mensch zu sein.


    Die Bücherei bleibt während der Sommerferien geöffnet!
    Die Bücherei hat sonntags, zur gewohnten Zeit von 10.00 - 11.30 Uhr geöffnet.
    Es gelten verschärfte Auflage für den Bücherei-Besuch: nur noch 1 Person darf zur Ausleihe zugelassen werden, weiterhin ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz erforderlich.

    Ansprechpartner

    Dorothea Hörmann

    Leiterin
    (06181) 65 02 74

    Maria Adler-Bergmann


    Monika Gesser


    Helga Schmidt