• Staanemer Kerb 2024

  • von Ullrich Mänz( Für die Staanemer Kerbborsche)
    Es ist mal wieder so weit. Teilweise grün bekleidete Gestalten irren am frühen Abend durch Steinheim, treffen sich an Straßenecken und verschwinden gemeinsam hinter Garten- und Haustüren. Manche tragen Ordner, andere Leinwandrollen, wieder andere Zettelsammlungen oder Tablet-Computer mit sich. Und alle tun sehr geheimnisvoll.
    Klar, das sind die Staanemer Kerbborsche, die die diesjährige Kerb planen. Wie Transparente verraten, wird sie auch diesmal wieder am vorletzten Wochenende im Juli stattfinden. Das beginnt diesmal schon am Freitag, den 19. Juli, und endet am 21., dem darauffolgenden Sonntag. Was sie nicht verraten: es ist in diesem Jahr die 50. Kerb, die ausgerichtet wird.
    Wer mit der Staanemer Geschichte vertraut ist, wird sich etwas wundern, denn der erste Kerbborsch, Willi Mack, wurde bereits 1972 gekürt. Folglich hätte die Kerb den 50. Geburtstag schon im Jahr 2022 gehabt. Aber ein Trauerfall und eine Pandemie haben den Rhythmus gestört, so dass der 50. Kerbborsch am Samstag, 20.07.2024, gegen 20.30 Uhr seine Schärpe und den Orden übergezogen bekommt. Die rote Halsschleife natürlich auch. Und bis dahin bleibt geheim, wer dazu auserkoren wurde.
    Wie im Gründungsjahr so wird auch dieses Jahr die Kerb auf dem Mainuferbereich ausgerichtet, nur nicht wie früher in Höhe der Straße Zur Bleiche, sondern auf dem Parkplatz unterhalb der Kulturhalle. Traditionell wird mit dem Kerbbetrieb am Freitag um 18 Uhr begonnen. Es gibt auf jeden Fall auch wieder die Kerbflaaschworscht, am Samstag Haxen und am Sonntag den Kerbbraten (jeweils solange der Vorrat reicht). Und auch andere Leckereien, wie z.B. ein bayrisches Frühstück am Sonntag nach der Messe. Und allerlei zu trinken, natürlich. An den Nachmittagen wird es Sonderkonditionen für Eltern mit Kindern und Senioren geben, wobei vermutlich letztere sich eher nicht zur Karussellfahrt treffen werden. Apropos treffen: die Schausteller wollen auch mit einer Schießbude kommen. Und Teams können sich am Hau-den-Lukas zum Kräftemessen verabreden. Leider wurde das Aufstellen eines Riesenrads nicht genehmigt.
    Für musikalische Unterhaltung ist auch wieder gesorgt. So spielen Dietmar und sein Akkordeon, Soggeschuss, das Hit-Mix-Duo, und Jörg Sanders auf. Zudem ist eine Schlager-Party geplant, die von Olga Orange moderiert werden wird. Wer wann genau auftritt, wird in den nächsten Wochen noch auf Plakaten und unserer Website bekanntgegeben.
    Wir hoffen, dass möglichst viele vorbeikommen und mit uns feiern!

    News und Ankündigungen

  • 50. Staanemer Kerb

  • von Eckart Peter
    Bild